Hygiene nach DIN

 

Um die Hygiene beim Gläserspülen sicherzustellen, ist die Einhaltung der Norm DIN 10511 erforderlich. Sie definiert technische und hygienische Anforderungen an die Gläserspülmaschine und das Spülergebnis. Selbstverständlich erfüllen alle Winterhalter Spülmaschinen die Richtlinien dieser Norm.

 

Die wichtigsten Anforderungen auf einen Blick:

  • Die Gläser müssen optisch sauber sein
  • Die Gläser müssen nach der Entnahme aus dem Gerät in zwei Minuten trocken sein
  • 90 Sekunden Kontaktzeit werden empfohlen
  • Die Gesamtkeimzahl in der Reinigerlösung darf nicht mehr als 200 KBE*/ml betragen
  • Bei Abklatschuntersuchungen auf den Gläsern dürfen nicht mehr als 5 KBE* je 10 cm² erreicht werden

*KBE (Kolonien bildende Einheiten): Indikator für die Anzahl der Keime